Abendmenü des Tages*

      Abendessen
      Hauptgang:

      Chicken-Noodle-Soup

      2 Portionen

      2 Eier, 2 Knoblauchzehen, 2 Frühlingszwiebeln, 150 g Hähnchenbrust, 1 EL Sesamöl, 1 EL Soja Sauce, 500 ml Wasser, 1 Beutel MAGGI Feel Good Hühnersuppe mit Ingwer und Koriander

      1. Eier hart kochen.
      2. Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden.
      3. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün schräg in Ringe schneiden. Einige Ringe zur Dekoration zurück behalten.
      4. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in kleine Streifen schneiden.
      5. In einem Topf Sesamöl heiß werden lassen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Hähnchenbrust zugeben und anbraten.
      6. Soja Sauce zufügen. Wasser dazugießen und zum Kochen bringen.
      7. MAGGI Feel Good Hühnersuppe mit Ingwer und Koriander einrühren und bei geringer Wärmezufuhr 5 Min. Kochen. Dabei gelegentlich umrühren.
      8. Die Suppe in Suppentellern anrichten und mit den Frühlingszwiebeln und den Eiern garniert servieren.


      MAGGI KOCHSTUDIO Ernährungsinfo:

      Ernährungsplus-Symbol: Kalorienarm

      Brennwert je Portion: 1239 kJ (295 kcal)
      Nährwert je Portion: E: 29 g, KH: 14 g, F: 14 g

      (Zubereitungszeit 20 Min.)
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Abendessen
      Hauptgang:

      Blattsalat mit gebratener Lachsforelle

      4 Portionen

      1 Lachsforelle, MAGGI Würzmischung 4, 2 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl, 1 Beutel MAGGI Salat mit Pfiff "Dill-Petersilie", 4 EL Sahne, süß, 250 g Blattsalat, gemischt

      1. Lachsforelle waschen und trocken tupfen. Die Filets auslösen. Sorgfältig die Gräten entfernen und die Haut der Filets abziehen. Jedes Filet quer halbieren, so dass 4 Fischfilet-Stücke entstehen. Mit MAGGI Würzmischung 4 von beiden Seiten würzen.
      2. In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Die Fischstücke darin von jeder Seite 2-3 Min. bei geringer Wärmezufuhr braten.
      3. MAGGI Salat mit Pfiff "Dill-Petersilie" mit Sahne verrühren.
      4. Blattsalat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Mit der Salatsoße mischen und auf Tellern anrichten.
      Die Fischstücke zum Servieren auf dem Salat anrichten.




      MAGGI KOCHSTUDIO Ernährungsinfo:

      Ernährungsplus-Symbol: Kalorienarm
      Ernährungsplus-Symbol: Mit Sonnenblumenöl

      Brennwert je Portion: 775 kJ (186 kcal)
      Nährwert je Portion: E: 18 g, KH: 2 g, F: 12 g

      (Zubereitungszeit 30 Min.)
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Abendessen
      Hauptgang:

      Warmer Pennesalat mit Zuckerschoten

      8 Portionen

      400 g BUITONI Penne Lisce, 1 Zwiebel, 1 Paprikaschote, grün, 100 g Parmaschinken, 200 g Cocktailtomaten, 200 g Zuckerschoten, 1/2 Bund Basilikum, 1 l Wasser, 200 ml Wasser, heiß, 1 TL MAGGI Klare Gemüsebrühe (Glas), 1 EL Weißweinessig, Pfeffer

      1. BUITONI Penne Lisce nach Anweisung auf der Packung zubereiten.
      In eine Schüssel geben.
      2. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden.
      3. Parmaschinken in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden.
      4. Cocktailtomaten waschen und in Viertel schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und schräg halbieren. Basilikum waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden.
      5. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Zuckerschoten ca. 3 Min. darin kochen. Anschließend abgießen und kalt abschrecken.
      6. In einem Topf Wasser heiß werden lassen. MAGGI Klare Gemüsebrühe (Glas) darin auflösen. Die Salatzutaten mit der Brühe mischen. Weißweinessig zugeben. Mit Pfeffer würzen und abschmecken.
      Den Salat warm servieren.

      Tipp: Der Salat kann auch kalt serviert werden.

      MAGGI KOCHSTUDIO Ernährungsinfo:

      Ernährungsplus-Symbol: Fettarm
      Ernährungsplus-Symbol: Kalorienarm

      Brennwert je Portion: 930 kJ (219 kcal)
      Nährwert je Portion: E: 10 g, KH: 41 g, F: 2 g

      (Zubereitungszeit 25 Min.)
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Abendessen
      Hauptgang:

      Gartenkräuter-Dip mit Pfiff

      4 Portionen

      1 Becher (à 250 g) Schmand, 3 EL Sahne, 1 Beutel MAGGI Salat mit Pfiff "Gartenkräuter"

      1. Schmand, Sahne und MAGGI Salat mit Pfiff "Gartenkräuter" mit dem Stabmixer verrühren.

      Servieren Sie den Dip zu Gemüsesticks.

      Tipp: Gemüsesticks werden für Kinder besonders spannend, wenn Sie lustige Formen haben. Hierfür z.B. eine Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Austechern gewünschte Formen (z.B. Buchstaben, Zahlen oder ähnliches) ausstechen.

      MAGGI KOCHSTUDIO Ernährungsinfo:

      Brennwert je Portion: 677 kJ (162 kcal)
      Nährwert je Portion: E: 2 g, KH: 4 g, F: 15 g

      (Zubereitungszeit 10 Min.)
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Abendessen
      Hauptgang:

      Bohnensuppe mit Chiliöl

      4 Portionen

      1 Zwiebel, 100 g HERTA Breakfast Bacon, 100 g Möhren, 200 g Kartoffeln, 1 Dose (850 ml) Bohnen, weiß, 1 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl, 1 l Wasser, 4 TL MAGGI Gartengemüse Bouillon, 1 Chilischote, rot, 100 ml THOMY Reines Sonnenblumenöl

      1. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
      2. HERTA Breakfast Bacon in Streifen schneiden.
      3. Möhren putzen, waschen, schälen und in Würfel schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden.
      4. Bohnen abtropfen lassen.
      5. In einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Die Zwiebel und den Speck darin anbraten. Möhren, Kartoffeln und weiße Bohnen zugeben. Wasser zugießen und zum Kochen bringen.
      6. MAGGI Gartengemüse Bouillon darin auflösen. Bei geringer Wärmezufuhr ca. 25 Min. kochen.
      7. Chilischote waschen, den Stiel entfernen und mit den Kernen grob hacken.
      8. THOMY Reines Sonnenblumenöl mit der gehackten Chilischote in einen Mixer geben und pürieren. Das Chiliöl durch ein feines Sieb gießen. Die Bohnensuppe in Tellern anrichten und je nach gewünschter Schärfe mit dem Chiliöl abschmecken.

      Tipp: Reste vom Chiliöl können im Kühlschrank aufbewahrt und zum Braten von Fleisch verwendet werden.

      MAGGI KOCHSTUDIO Ernährungsinfo:

      Ernährungsplus-Symbol: Mit Sonnenblumenöl

      Brennwert je Portion: 2151 kJ (517 kcal)
      Nährwert je Portion: E: 16 g, KH: 29 g, F: 37 g

      (Zubereitungszeit 35 Min.)
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Abendessen
      Hauptgang:

      Gefülltes Walnuss-Petersilienbrot

      15 Scheiben

      500 g Weizenmehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Zucker, 1/2 TL Salz, 350 ml Milch, lauwarm, 1 Bund Petersilie, 50 g Schinken, gekocht, 75 g Walnusskerne, 3 EL THOMY Gold Raps & Sonne, 1 Beutel MAGGI Meisterklasse Rote Zwiebelsuppe, Backpapier, 2 EL Milch, 1 EL Kümmel

      1. Für den Teig Weizenmehl mit Trockenhefe mischen. Zucker, Salz und Milch zugeben und mit einem Handrührgerät zu einem Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen, bis sich der Teig sichtbar vergrößert hat.
      2. Für die Füllung Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Schinken in Würfel schneiden. Walnusskerne grob hacken. Petersilie, Schinkenwürfel, Walnusskerne, THOMY Gold Raps & Sonne und MAGGI Meisterklasse Rote Zwiebelsuppe vermischen.
      3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen (ca. 30 x 20 cm). Die Zwiebel-Kräuter-Mischung darauf verteilen und von der längeren Seite aufrollen.
      4. Teigrolle mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
      5. Backofen auf 180°C vorheizen.
      6. Mit einem scharfen Messer die Teigoberfläche ca. 1 cm tief einschneiden. Mit Milch einpinseln und mit Kümmel bestreuen. Im Backofen ca. 40 Min. backen.

      Zubereitungszeit ohne Gehzeit.

      MAGGI KOCHSTUDIO Ernährungsinfo:

      Brennwert je Scheibe: 849 kJ (203 kcal)
      Nährwert je Scheibe: E: 6 g, KH: 28 g, F: 7 g

      (Zubereitungszeit 80 Min.)
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Abendessen
      Hauptgang:

      Hackfleisch-Paprika-Frittata

      3 Portionen

      3 Paprikaschoten; rot, gelb, grün, 2 Zwiebeln, 1 Chilischote, rot, 250 g Kartoffeln, gekocht, 2 EL THOMY Sonne & Olive, 300 g Hackfleisch, 4 Eier, 100 ml Sahne, 1 Beutel MAGGI fix & frisch Hackfleisch-Lauch Gratin

      1. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Chilischote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und ebenfalls in Ringe schneiden. Kartoffeln in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden.
      2. In einer Pfanne THOMY Sonne & Olive heiß werden lassen. Hackfleisch dazugeben und anbraten. Paprika, Zwiebeln und Chiliringe dazugeben, andünsten und ca. 10 Min. zugedeckt garen. Kartoffeln hinzufügen.
      3. Eier mit Sahne und MAGGI fix & frisch Hackfleisch-Lauch Gratin verquirlen, über die Hack-Gemüse-Masse gießen und bei geringer Wärmezufuhr zugedeckt ca. 20 Min. stocken lassen. Frittata in Stücke schneiden und servieren.

      TIPP: Servieren Sie zur Hackfleisch-Paprika-Frittata einen Chilidip aus 1 Becher Peperoni-Frischkäse und 2 EL MAGGI Internationale Würzsauce Texicana Salsa.

      MAGGI KOCHSTUDIO Ernährungsinfo:

      Brennwert je Portion: 2938 kJ (702 kcal)
      Nährwert je Portion: E: 36 g, KH: 28 g, F: 50 g

      (Zubereitungszeit 50 Min.)
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================