Kleine Häppchen für Party´s oder Zwischendurch

      Kleine Häppchen für Party´s oder Zwischendurch

      SCHINKENBRÖTCHEN


      ZUTATEN:

      3 scheiben schwarzbrot
      30 gramm mayonaise
      10 dekagramm schinken
      3 salatblätter
      1 grukerl
      60 gramm camembert ( käse)
      1 tomate
      1 grüner paprika
      zahnstocher



      ZUBEREITUNG:
      Die schwarzbrotscheiben mit mayonnaise bestreichen,dann jede scheibe halbieren und die salatblätter darauflegen.
      Den schinken locker darüberlegen.
      Paprika,camembert,gurkerl und die tomate im würfel schneiden und abwechselnd aufspiessen.




      GUTEN APETITT


      Rezept von .......troeschr .........
      Sprich nie ein hartes Wort, womit Du jemanden kränkst. Du triffst vielleicht sein Herz, viel tiefer als Du denkst .
      THUNFISCHSALAT


      ZUTATEN :
      2dosen thunfisch
      1 sackerl mischgemüse
      1 roter parika
      salz,pfeffer
      1 mittelgrosse zwiebel
      2 EL.mayonaise,fettarm


      ZUBEREITUNG :
      das gemüse weich kochen und abkühlen lassen.den thunfisch abtropfen lassen.den parika fein schneiden.die zwiebel in kleine würfel schneiden und unter das abgekühlte gemüse mischem.den thunfisch unter das gemüse mischen und mit salz ,pfeffer abschmecken.
      Die mayonaise untermischen und alles verühren-mit schwarz oder weissbrot servieren.



      lg
      rudy
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      BUNTE GEMÜSESCHALE


      ZUTATEN:
      4 blätter grüner salat
      3-4 gekochte erdäpfeln
      1 grüner+1 roter paprika
      4-5 esslöffeln gurkensalat
      2-3 heringe in würfeln geschnitten
      1 esslöffel schwarzer oder roter kavier
      1 glas salatdressing
      1 esslöffel mayonniase
      1 zwiebel
      salz und pfeffer

      ZUBEREITUNG:
      Eräpfel kochen,schälen und abkühlen lassen.die vier-fünf salatblätter waschen und abtupfen.die paprika fein schneiden.2-3 heringe in kleine würfel schneiden.
      Die salatblätter in einer schale auslegen.die abgekühlten erdäpfeln schneiden und auf den grünen salat legen.den in ringen geschnitten zwiebel dazugeben.
      Die paprikas fein schneiden und ebenfalls dazugeben.
      Den gurken salat und geschnittenen heringe zugeben und gut durchmischen.mit salz und pfeffer abschmecken.
      Das salatdressing, mayonniase verrühren und über den salat giessen.ca.2stunden gekühlt stehen lassen.


      Mit kaviar garnieren und mit schwarzbrot servieren
      .

      lg rudy
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      GEFLÜGELSALAT
      (für den kleinen hunger)


      ZUTATEN:

      400 gramm geflügelfleisch
      1 dose manderinen
      100 gramm champignons
      1 kleines glas mayonnaise (FETTARM)
      etwas zitronensaft
      kapern

      ZUBEREITUNG :

      Das fleisch garen und in würfel schneiden.
      Die halbierten champigons mit den manderinen,den zitronensaft und der mayonnaise anmachen.das fleisch und die kapern hinzufügen,das ganze durchmischen.

      lg rudy
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      RINDFLEISCHAUFSTRICH!

      ZUTATEN: 40 dag gekochtes, mageres Rindfleisch, 10 dag Mayonnaise, 2 EL. scharfer Senf, 2 EL. Kapern, 4 Essiggurkerln, 1 kleine Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paradeiser und beliebige Kräuter zum Garnieren.

      ZUBEREITUNG: Das Rindfleisch von eventuellen Sehnen und Häuten befreien und zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes faschieren; Kapern und Essiggurkerln fein hacken; Zwiebeln schälen und feinst hacken. Das Rindfleisch mit der Mayonnaise, dem Senf, den Kapern, den Essiggurkerln und der Zwiebel verrühren; wenn nötig, noch etwas Mayonnaise beifügen, bis die Masse streichfähig ist; zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken; danach auf rustikales Schwarzbrot oder Bauernbrot streichen und mit den Kräutern und Paradeisern nach Geschmack garnieren.
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Saskia“ ()

      MOZARELLASCHNITTEN

      Fladenbrot (vom Türken) in der Mitte durschneiden......leicht mit Olivenöl bepinseln.....mit Mozarellascheiben und Tomatenscheiben belegen......Origano drüberstreuen und noch viel Knoblauch drauf......ab ins Backrohr bis der Mozarelle geschmolzen ist.......geht irrsinnig schnell und schmeckt lecker...........Mahlzeit........

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mimi“ ()

      Auberginencaviar

      Zutaten:
      2 große Auberginen
      3 EL Olivenöl
      2 Knoblauchzehen (mindestens)
      1 Topf Basilikum
      Salz
      Pfeffer

      Zubereitung:
      Auberginen vom Strunk befreien und mit Schale in mundgerechte Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in den 180 Grad heißen Backofen mit etwas Olivenöl in einer Gratinform gar backen.

      Dann mit Olivenöl, Basilikum und Knoblauch mit einem Stabmixer pürieren. Wer das Püree etwas dünner möchte, nimmt mehr als 3 EL Olivenöl. Mit etwas Zitrone abschmecken. Schmeckt auf gerösteten Weißbrotscheiben, zu Fisch oder Kotelett.
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Bärlauchbutter

      Zutaten:
      250 g Butter
      300 g Bärlauch
      2 EL Olivenöl
      1 Knoblauchzehe
      1 TL Meersalz

      Zubereitung:
      Bärlauch waschen, trocknen und grobe Stiele entfernen. In einer Moulinette oder mit einem Stabmixer mit Olivenöl, Knoblauch und Meersalz zu einem groben Püree mixen.

      Dieses Bärlauchpüree zusammen mit handwarmer Butter mit einer Gabel verkneten und fertig ist ein einmaliger Frühlingsgeschmack - wenn schon das Wetter nicht stimmt!
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Crevetten-Radiccho-Ananas-Sandwich

      Zutaten für 6 Personen:
      Grönlandshrimps/-crevetten
      Radicchiosalat - oder andere Salatmischung
      Olivenöl, Weißweinessig
      Frische Ananas
      Chilischoten
      Frische Champignons

      Sauce:
      1 Becher Joghurt, 150 g
      2 EL Salatmayonnaise
      1 TL Senf
      Prise Salz und Zucker

      Zubereitung:
      Grönlandshrimps in eine Schüssel legen und mit kochendem Wasser aufgießen - leicht durchziehen lassen - abtropfen und mit Öl und Essig anmachen. Frische Ananas in feine Scheiben schneiden, Chilischoten klitzeklein hacken. Champignons mit einem feuchten Tuch reinigen und fein hobeln oder schneiden. Radicchio oder anderen Salat waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen.

      Toastbrot mit Radicchiosalat, Shrimps, Ananas, Chilischote und Champignons belegen und mit der Sauce beträufeln.
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Kräuterbutter

      Zutaten:
      1 Packung Butter 250 gr.
      2 Knoblauchzehen, durchgedrückt
      2 Schalotten, klitzeklein
      e 1 EL - gehäuft - :
      Schnittlauch, Basilikum, Petersilie - gehackt
      Olivenöl
      Meersalz

      Zubereitung:
      Das Baguette einschneiden, aber nicht durchschneiden. Butter mit Käse, Kräutern und Knobi zu einer homogenen Masse verrühren, salzen und pfeffern und wer möchte salzt mit Chilischote oder Cayenne. Durchgepressten Knoblauch mit den Schalotten in Olivenöl andünsten - unter leichtem Rühren 5-6 Minuten leicht dünsten lassen - zur Butter geben - Kräuter, Meersalz dazu. Eventuell noch etwas Olivenöl und alles verrühren und kalt stellen. Als Kräuter eignen sich auch frischer Thymian und Rosmarin.
      Ich habe mir zuletzt Rucolasalat fein gehackt und unter die Butter - Schalotten - Knobi - Mischung gegeben.
      ==============================================
      Alles, was ich tue und was ich nicht tue, ist Öffentlichkeitsarbeit.
      ==============================================
      Schinken-Modelbrot

      (dürfte bei uns ein Sandwiche oder Weissbrot sein)



      Zutaten für 4 Personen:

      1 rundes Modellbrot
      100g Butter
      200g Schinken
      Petersilie
      Cornichons, Salzgurken
      rote + gelbe Essigpeperoni
      1 hartgekochtes Ei
      ¾ Rahmquark
      Gewürze

      Zubereitung:

      1 rundes Modelbrot (2 Tage vor dem Füllen
      bestellen, darf nicht ganz frisch sein).
      Anschnitt und Ende abschneiden. Brot mit einem
      spitzen Messer aushöhlen. Brotresten zerklei-
      nern und im Backofen trocknen. Diese nun mit
      dem Wallholz zerkleinern, dient als Füllung.

      Füllung:

      100g Butter schaumig rühren
      200g Schinken (vom Metzger etwas dicker ge-
      schnitten) in feine Würfel schneiden.
      Peterli, Cornichons, Salzgurken, rote + gelbe
      Essigpeperoni, 1 hartgekochtes Ei,
      alle diese Zutaten sehr fein schneiden.
      Alles zusammen mischen, ½ bis ¾ Rahmquark
      Brotbrosmen dazugeben und mit Aromat +
      Pfeffer würzen.

      Diese Füllung nun satt mit dem Vermicell-
      stöpsel ins Brot geben. Löffelweise !
      Achtung vorsichtig einfüllen, das Brot springt
      gerne auf. Anschnitt und Ende wieder ans
      Brot drücken. Nun satt in Alufolie rollen und in
      den Kühlschrank.

      Von Vorteil einen Tag vor Gebrauch zubereiten.
      Sprich nie ein hartes Wort, womit Du jemanden kränkst. Du triffst vielleicht sein Herz, viel tiefer als Du denkst .